Sie haben JavaScript deaktiviert, dies ist für die Buchungsmaske notwendig.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...
Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 9 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel, im Zillertal, in Hinterstoder, im Ötztal und seit Dezember 2019 auch in Bad Kleinkirchheim.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

von Kerstin am 21.04.2021

Via ferrata für Anfänger - das sind die Basics

Bist Du bereit für die Klettersteige rund um die Explorer Hotels?
Der Hindelanger Klettersteig in Oberstdorf, der Grünstein-Klettersteig in Berchtesgaden oder der Poppenberg-Klettersteig...-in allen Regionen rund um die Explorer Hotels finden sich zahlreiche Klettersteigtouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Klettersteig für Anfänger: Das sind die Basics

Klettersteige erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vor Jahrhunderten wurden Leitern und ähnliche Vorrichtungen als Verbindungsweg zwischen einzelnen in den Bergen gelegenen Dörfern genutzt. Heute dient der Klettersteig touristischen und sportlichen Zwecken. Wir haben Dir einige Facts zusammengestellt. Bereit?

Ab in die Allgäuer Berge!

1. Was macht einen Klettersteig aus?

Als "Klettersteig" oder "Via ferrata" (Eisenweg) werden errichtete Steige am Fels genannt, die neben einem durchgehenden Stahlseil zur Sicherung Tritte, Klammern und Leitern aus Eisen haben, um sich darin fortzubewegen.

Pause beim Klettern auf dem Allgäuer Gipfel

2. Welche Ausrüstung wird benötigt?

Neben einem Klettersteigset, das aus zwei Karabinern und einem Gurt besteht, sollten auf jeden Fall ein Helm sowie feste Bergschuhe zu Deiner Ausrüstung zählen. Hilfreich sind oft auch Handschuhe, damit Du Dich besser festhalten kannst. Erste Hilfe-Set, Handy, Proviant, entsprechende Kleidung etc. gehören natürlich auch immer in den Rucksack.

Zurück ins Oberstdorfer Tal nach dem Bezwingen des Nebelhorns

3. Wie informiere ich mich am besten über einen Klettersteig?

Wie bei jeder Tour im Gebirge ist eine gute Vorbereitung unabdingbar. Am besten Du nimmst einen Klettersteig-Führer zur Hand und informierst Dich zusätzlich im Internet. Wichtig: Setze Dich nicht nur mit dem eigentlichen Steig, sondern auch mit Dauer und Länge des Zustieges auseinander.

Sicherung ist wichtig im Kletter-Urlaub in den Alpen

4. Was sollte ich bei der Wahl des Klettersteiges beachten?

Bei der Wahl Deiner Klettersteigtour sollte nicht nur der Schwierigkeitsgrad des eigentlichen Steigs ausschlaggebend sein, sondern es sollten auch die aktuelle Wetterlage sowie das eigene Können und die Kondition bezüglich des Zu- und Abstiegs realistisch eingeschätzt werden.

Kraft und Geschick am Klettersteig Nebelhorn im Allgäu

5. Was hat es mit den Schwierigkeitsgraden auf sich?

Um die Schwierigkeit eines Klettersteiges zu bewerten, greift man auf die Schall-Skala zurück. Hierbei gilt "A" als wenig schwierig und "F" als extrem schwierig. Anfänger sollten sich also erstmal auf Steige mit Schwierigkeiten zwischen A und C beschränken und sich in der richtigen Technik üben.

Weiß-blauer Himmel beim Klettern im Allgäu

6. Und wie funktioniert das jetzt mit dem Sichern?

An Deinem Klettersteig-Set hast Du zwei Karabiner, die Du am durchgehenden Stahlseil der Klettersteigs einhängst und mit der Hand weiterschiebst. Wenn Du die Karabiner umhängen musst, dann immer einen nach dem anderen, sodass Du immer noch durch einen Karabiner gesichert bist.

Klettersteig für Einsteiger

Unterwegs mit einem erfahrenen Bergführer

Explorer Klettersteigcamp in Hinterstoder

In der Praxis lernt es sich wirklich einfacher. Deine ersten Schritte im Klettersteig möchtest Du in Begleitung eines erfahrenen Bergführers machen? Dann sei dabei und buche noch heute Deinen Platz beim Explorer Klettersteigcamp vom 01.-03. Oktober 2021 in Hinterstoder.

Unser Guide Robert Kniewasser vermittelt Dir das nötige Know-How, um zukünftig selbstständig und sicher im Klettersteig unterwegs zu sein. Ziel des Camps ist es, Gefahren besser einzuschätzen und Klettersteigtouren eigenständig zu planen.

⬇️⬇️Der Stuibenfall Klettersteig im Ötztal⬇️⬇️

Schau Dir gleich unser Youtube-Video mit Bergbloggerin Magdalena von "youareanadventurestory" an

Interaktive Karte schließen
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Explorer Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter der Cookies: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _ga, _gat, _gid, _gat_to_sdk_tracking

Einbindung eines Facebook Pixel über den Google Tag Manager.
Anbieter des Cookies: Facebook LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _fbp

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy