Sie haben JavaScript deaktiviert, dies ist für die Buchungsmaske notwendig.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...
Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 9 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel, im Zillertal, in Hinterstoder, im Ötztal und seit Dezember 2019 auch in Bad Kleinkirchheim.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

von Heike am 29.09.2020

Langlaufen im Winterurlaub in den Bergen - besten Tipps für Langlaufanfänger

Langlaufen - Tipps für Anfänger
Ganz egal, ob Du diesen Winter mal etwas Neues ausprobieren willst und paar Runden auf der Loipe drehen möchtest oder Dich schon zum echten Langlaufprofi zählst - paar Tipps zu bekommen, schadet einfach nie ;)

Das sind die TOP Tipps fürs Langlaufen

Kennst Du das Gefühl, wenn man eines Tages aufwacht und plötzlich Lust hat, etwas Neues auszuprobieren? Vielleicht hast Du in der letzten Zeit die Lust verspürt, diesen Winter das Langlaufen zu erlernen. Dann bist Du sicherlich nicht der Erste! Schließlich gewinnt diese Wintersportart immer mehr an Beliebtheit - und das nicht umsonst. Auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick so super easy locker flockig ausschaut, braucht man hier eine gute Portion an Ausdauer und guter Technik. Wie gut, dass wir den Gedanken hatten, Dich mit den besten Tipps fürs Langlaufen zu versorgen ;)

Diese Aussicht begeistern jeden!

1. Richtiges Material ist das A & O

Langlaufskier, Langlaufschuhe und Langlaufstöcke - und schon ist die Ausrüstung komplett ;) Was Du auf keinen Fall unterschätzen solltest, ist, dass man für unterschiedliche Technik auch eine spezielle Ausrüstung braucht. Deshalb unser Tipp an Dich: Leihe Dir erstmal bei einem Skiverleih vor Ort Deine Ausrüstung aus, teste Dich durch verschiedene Modelle und wenn Du eine Langlauf-Technik für Dich gefunden hast, dann kannst Du auch in Dein eigenes Material investieren ;) .

Langlauftouren für Winterentdecker

2. Auf die Technik kommt es an

Du denkst beim Langlaufen muss man nur mit den Stöcken schwingen und schon bewegen sich die Langlaufskier wie von alleine? Ähmm...nicht ganz. Grundsätzlich wird zwischen zwei Techniken unterschieden. Beim klassischen Stil in einer gespurten Loipe bewegst Du die Arme und Beine diagonal zueinander. Diese Technik ist auch einfacher zu erlernen. Beim Skating hast Du dagegen mehr Geschwindigkeit und bewegst Dich ähnlich wie beim Inlineskating.

Auch Lust auf eine Langlauftour?

3. Die Wahl der Kleidung

Beim Langlaufen wird es Dir schneller warm, als Du denkst :) Deswegen sollte Deine Kleidung am besten atmungsaktiv sein und Feuchtigkeit abweisen. Dicke Winterjacken, welche Dich wie ein Michelin Männchen aussehen lassen, sind ein deutlicher Anfängerfehler - Du brauchst Klamotten in welchen Du viel Bewegungsraum hast. Hast Du bereits Laufbekleidung für den Winter? Perfekt, diese reicht völlig aus! Und wie immer gilt das gute, alte Zwiebelprinzip ;)

Langlaufen so weit das Auge reicht

4. Lerne von den Profis!

Falls Du Dir unsicher bist, ob das Langlaufen wirklich Deine neue Wintersportart wird, dann solltest Du am besten einen Langlaufkurs machen. Hierbei lernst Du all die richtigen Techniken für das Abstoßen, Gleiten und Bremsen, sowie den Notsturz. Nach nur wenigen Stunden wirst Du schnell enorme Fortschritte merken :)

P.S. Du zählst Dich bereits zu den Fortgeschrittenen, möchtest aber Deine Gehirnzellen nach einer Sommerpause auffrischen? Ein Kurs zum Saisonanfang bewirkt echte Wunder!

Langlaufen in den Kitzbueheler Alpen

5. Kenne die Regel!

So wie Du beim Surfen nicht einfach so einem Local die Welle wegschnappen darfst, solltest Du auch beim Langlaufen paar Grundregeln beachten. Von der FIS wurden dazu Verhaltensregeln entwickelt, diese erklären Dir, wie Du andere Skiläufer richtig überholst, welche Markierungen wie zu beachten sind und vieles mehr. Bevor es für Dich auf die Loipe geht, solltest Du diese Regeln wirklich verinnerlichen und im Schlaf aufsagen können - Spaß beiseite, aber nimm es Dir wirklich zu Herzen :)

Trailrunning mit Stöcken

6. Profis werden nicht über Nacht geboren

Naja oder so ähnlich - der Punkt ist: Das Langlaufen braucht eine gute Kondition und damit es Dir einfacher fällt, solltest Du früh mit dem richtigen Training anfangen. Dazu eignet sich das Joggen oder Trailrunning. Doch keine Sorge, falls Du keine Zeit hattest, an Deiner Kondition zu arbeiten: Dann trainierst Du diese einfach gleichzeitig mit den ersten Schwüngen :)

Die wichtigste Regel lautet immer noch - Have fun!

Bist Du bereit für den Winter?

Interaktive Karte schließen
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Explorer Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter der Cookies: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _ga, _gat, _gid, _gat_to_sdk_tracking

Einbindung eines Facebook Pixel über den Google Tag Manager.
Anbieter des Cookies: Facebook LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _fbp

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy