Explorer Hotel Hinterstoder im Sommer
Wohin
Alle Hotels
Wann
Flexibel
Wer
2 Gäste
Suchen
Garmisch 🇩🇪 tolle Lage im Natur- & Erholungspark Kuhflucht mit Blick auf Zugspitze & Alpspitze • 5km nach Garmisch-Partenkirchen • Eibsee • Partnachklamm • beim Hotel: Warmfreibad,Sportzentrum
Berchtesgaden 🇩🇪 Wenige Minuten vom berühmten Königssee • Nationalpark Berchtesgaden • Watzmann • Kehlsteinhaus • Salzbergwerk Berchtesgaden • Freibad nur 200 m entfernt • NEU: Bergbahn am Jenner
Montafon 🇦🇹 Bielerhöhe, Piz Buin, Silvretta • Silvretta Hochalpenstraße • direkt neben dem Mountain Beach, dem traumhaften Naturschwimmbad • 295 Pistenkilometer Montafon-Brandnertal
Neuschwanstein 🇩🇪 An der Alpspitzbahn in Nesselwang mit Sommerrodeln & Alpspitzkick • nur 20 min zu den Königsschlössern • Pisten, Skischule, Kinderskiland & täglich Nachtskifahren direkt am Hotel
Oberstdorf 🇩🇪 südlichster Ferienort Deutschlands • perfekter Ausgangspunkt für Bergwanderungen & Biketouren • 200 km Wanderwege auf allen Höhenlagen • größtes und höchstes Skigebiet Deutschlands
Bad Kleinkirchheim 🇦🇹 am Hotel: Therme St. Kathrein • Riesenrutsche • Außenbecken • Römerbad 3 min • nur 15 min zu den schönsten Badeseen Kärntens • inklusive Sonnenscheincard
Ötztal 🇦🇹 AREA 47• 1.600 km Wanderwege • 870 km MTB-Routen • WIDIVERSUM • Ötzi Dorf • Greifvogelpark Umhausen • Stuibenfall
Hinterstoder 🇦🇹 ideale Lage an der Talstation der Bergbahn Hinterstoder • nur wenige Schritte zum Dorfzentrum • Aktiv-Card: täglich 40 Gratis- und 20 Bonusleistungen
Zillertal 🇦🇹 1.200 km Biketouren • Top-Bike Destination der Alpen • Wandern & Klettern • 179 Lifte / 508 Pistenkilometer • nur 600 m zum Skigebiet Hochzillertal • 10 min zur Zillertal Arena
Kitzbühel 🇦🇹 An Bikepark & Bergbahn St. Johann • nur 20 min bis Kitzbühel • Wandern und Klettern am Wilden Kaiser • Skipass SuperSki Card mit 2.750 Pistenkilometern

Hotel in Hinterstoder inmitten der Ferienregion Pyhrn-Priel

Dein Bett in Oberösterreich
Das Hotel in Hinterstoder in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel ist die ideale Unterkunft für Deine Ferien in Österreich. Wir verraten Dir, was Du rund um das Explorer Hotel in Oberösterreich erleben kannst. Bereit?
Trendige Design-Zimmer

Das Explorer Hotel Hinterstoder verfügt über 100 identische große (21 m²) Design-Zimmer mit viel Stauraum und Ablageflächen.

Die trendigen Design-Zimmer bieten viel Raum zum Wohlfühlen
Gemütliches Doppelbett
kann auch prima als Zweibettzimmer genutzt werden kann. Die 7-Zonen Kaltschaummatratzen sind besonders für Allergiker geeignet und haben den Härtegrad 3.
Laptop Safe im Explorer Zimmer
Laptop Safe
Es gibt immer Dinge, die man am liebsten sicher verschlossen weiß. Daher gibts in jedem Zimmer einen Safe, in dem auch locker ein Laptop Platz findet.
3 in 1 Duschgel
3in1 Duschgel
Shampoo, Duschgel und Handseife in einer Tube - das ist nicht nur platzsparend, sondern auch richtig nachhaltig. So hast Du mehr Platz und wir weniger Müll - win win.
Viele Ablageflächen für Dein Equipment
Stauraum
Ablagefächer, Haken, Regale - hier findet Dein ganzes Sport-Equipment Platz. Sogar das Notebook hat ein eigenes Plätzchen.
Panoramabank mit Bergblick in den Explorer Zimmern
Sitzbank
im Panoramafenster - hier kannst Du auch super zu zweit entspannen
Ein Föhn darf nicht fehlen
Föhn
Nasse Haare sind hier Fehlanzeige. In jedem Badezimmer findest Du einen Föhn zur gratis Nutzung.
Leih Dir ein ipad an der Rezeption
Gratis WLAN
Explorer Gäste surfen während des gesamten Aufenthalts kostenfrei per WLAN.

Dein Hotel im Weltcuport Hinterstoder in Oberösterreich

Willkommen im einzigen Ski-Weltcuport in Oberösterreich! Direkt an der Talstation der Bergbahn und umgeben von den Berggipfeln des Toten Gebirges befindet sich das Explorer Hotel im Weltcuport Hinterstoder. Deinem Aktivurlaub in Oberösterreich steht nichts mehr im Wege. Wusstest Du, dass einer der schönsten Plätze Österreichs, der Schiederweiher, nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt liegt?

Das rote Prielkreuz - Wahrzeichen vom Großen Priel
Familienausflug zum Höss-Speicherteich

Ein breites Freizeit-Angebot das ganze Jahr ist rund um Deine Unterkunft in top Alpin-Region
Egal, ob am Klettersteig oder auf den zahlreichen Wanderwegen zwischen Warscheneck und Totem Gebirge - hier kannst Du Dich als Gast im Urlaub mit der Familie austoben. Insgesamt 200 km Wanderwege führen Dich zu tollen Aussichtspunkten in der Region, wie zum Beispiel dem Dachsteinblick und Stoderblick - oder aber zum Großen Priel, dem höchsten Berg der Region.

Und mit dem Mountainbike, Rennrad oder E-Bike erkundest Du abwechslungsreiche Radrouten mit Blick auf die herrlichen österreichischen Alpen. Oder Du stattest dem Bikepark am Wurbauerkogel einen Besuch ab.

Der ÖAMTC hat entlang der Route der Traunviertel Tour einige Rad-Stationen aufgestellt, an denen kleinere Reparaturen vorgenommen oder Reifen aufgepumpt werden können.

Biken in der Ferienregion Pyhrn-Priel
Skispaß auf der Höss

Du fragst Dich, wie es mit Skifahren in Hinterstoder nahe der Unterkunft aussieht? Lass es Dir von uns sagen: BESTENS! Im Winter erwarten Dich die Skigebiete Hinterstoder-Höss und Wurzeralm mit den vielfältigen Abfahrten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf insgesamt 62 Pistenkilometern, dem Snowpark für Actionfans und dem Kidspark für die kleinen Skifahrer.

GRATIS in Deinem Sommerurlaub: Pyhrn-Priel AktivCard (gültig Mai bis Oktober)
kostenlose Berg- und Talfahrten mit den Bergbahnen
freier Eintritt zu Hallen- und Freibädern
freier Eintritt in Museen
geführte Wanderungen
vergünstigte Sehenswürdigkeiten
ein tolles Kinderprogramm und vieles mehr
In der Übernachtung immer inklusive sind:

Freu Dich auf die Explorer Vorteile im Hotel nahe dem Schiederweiher

Stell Dir Dein Frühstück ganz nach Deinen Wünschen zusammen.
Frühstücksbuffet
Wähle aus 70 frischen, hochwertigen und überwiegend regionalen Produkten. Highlight ist die Do-it-yourself Eierbratstation.
Genieße die Zeit mit Deinen Freunden in der Sauna
Sport Spa
Finnische Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Ruheraum sowie Fitness mit Kraft- und Cardiogeräten
Die Werkbank in den Explorer Hotels
Bike und Ski Area
abschließbare Sportlocker, Werkbank, Waschplatz, Tourenvorschläge, sowie Tipps für Skikurse, geführte Touren & Leih-Bikes /- Ski
Leih Dir ein ipad an der Rezeption
Gratis WLAN
Explorer Gäste surfen während des gesamten Aufenthalts kostenfrei per WLAN.
Top Angebote für Hinterstoder
Sonnenski in Deinem Skiurlaub in den Alpen
ab € 134
Snow Deal
👉10% Winter Bonus & 10% FRÜHBUCHER-BONUS👈
limitiertes Angebot
  • 3-6 Übernachtungen im trendigen Design-Zimmer
  • vitales Frühstücksbuffet mit über 70 Komponenten
  • Nutzung des Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarot-Kabine, Fitnessraum und Ruhebereich
  • gratis WLAN im ganzen Haus
  • Explorer Ski Area: Explorer Wall zur Planung Deines Skitages & Werkbank zum Fitmachen Deines Wintersport-Equipments
3 Nächte ab € 134
Jetzt buchen
Viele Ablageflächen für Dein Equipment
ab €329
Explorer Week
7 Nächte mit 1 Nacht gratis
Anreise täglich
  • 7 Nächte im trendigen Design-Zimmer
  • leckeres Frühstücksbuffet
  • Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Fitnessbereich und Ruheraum
  • gratis WLAN im ganzen Haus
  • Explorer Bike und Ski Area: Bike-Waschplatz und Werkbank zum Fitmachen Deines Sport-Equipments
7 Nächte ab €329
Jetzt buchen
Endlich auf dem Gipfel angekommen beim Wandern im Allgäu
ab €159
Hike Deal
Bergbahnkarte inklusive
Mountains are calling!
  • 3 - 6 Übernachtungen im trendigen Design-Zimmer
  • vitales Frühstücksbuffet mit über 70 Komponenten
  • 1 x Bergbahnkarte (Berg- und Talfahrt) alle Bergbahnen der Pyhrn-Priel Card
  • Nutzung des Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarot-Kabine, Fitnessraum und Ruhebereich
  • gratis WLAN im ganzen Haus
  • Explorer Bike und Ski Area: Bikeverleih, MTB-Touren (gegen Gebühr), sowie Waschplatz und Werkbank zum Fitmachen Deines Sport-Equipments
3 Nächte ab €159
Jetzt buchen
Familien-Radtour
ab €149
Happy Family Deal
Kinderzimmer mit Ermäßigung

ein eigenes Kinderzimmer mit bis zu 50% Ermäßigung für 1 bis 3 Kinder bis 17 Jahre

  • Übernachtung im trendigen Design-Zimmer (Zimmer mit Verbindungstür, oder nebeneinanderliegend)
  • vitales Frühstücksbuffet
  • Nutzung des Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarot-Kabine, Fitnessraum und Ruhebereich
  • gratis WLAN im ganzen Haus
  • Explorer Bike und Ski Area: Werkbank zum Fitmachen Deines Sport-Equipments, Ski & Bikekeller, Tourenvorschläge, Sportlocker
1 Nacht ab €149
Jetzt buchen
Moderne Zimmer mit gemütlicher Sitzbank im Panoramafenster
ab € 49,80
Übernachtung / Special Rate
Sportlicher Urlaub
Keine Anzahlung • 80% Storno-Gebühren außer bei Weitervermietung • Buchen ohne Risiko: bei Corona-bedingten Reisebeschränkungen kannst Du kostenlos umbuchen / stornieren (*siehe Sonder-Stornobedingungen)
  • Übernachtung im trendigen Design-Zimmer
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Do-it-yourself Eierbratstation
  • Sport Spa mit Finnischer Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Ruheraum
  • Bike und Ski Area mit Werkbank, Waschplatz, Sportlocker und Tourenvorschlägen für den Bike- oder Skitag in den Bergen
  • gratis WLAN
1 Nacht ab € 49,80
Jetzt buchen
In den Explorer Hotel Zimmern erwartet Dich ein Panoramafenster
ab € 54,80
Übernachtung / Flexible Rate
Buchen ohne Risiko
Keine Anzahlung • nur 10% Gebühr bei Umbuchung/Stornierung bis 3 Tage vor Anreise, danach 80% Storno-Gebühren außer bei Weitervermietung, 100% am Tag der Anreise
  • Übernachtung im trendigen Design-Zimmer
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Do-it-yourself Eierbratstation
  • Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Ruheraum
  • Bike und Ski Area mit Werkbank, Waschplatz, Sportlocker und Tourenvorschlägen
1 Nacht ab € 54,80
Jetzt buchen
Lass Dich von den Videos inspirieren!
Thumbnail Trailrunningtechnik
Trailrunning: Richtige Technik und Ausrüstung fürs Berglaufen
Technik und Ausrüstung für Trailrunning: Das brauchst du für deine Laufrunde in den Bergen. Lauftrainer und Sportphysiotherapeut Florian Reiter gibt Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene. Trotz regnerischem Wetter schwärmt Florian von der Bewegung an der frischen Luft. Schlechtes Wetter gibt es beim Trailrunning nicht, meint er. Man muss sich dann aber auf seine Ausrüstung verlassen können. Entscheidend ist vor allem der Schuh. Der muss natürlich grundsätzlich gut passen. Lass dich dazu am besten im Sportgeschäft gut beraten, denn der Schuh muss nicht nur zu deinem Fuß, sondern auch zu deinen Laufgewohnheiten und der Umgebung passen. So hat jeder Schuh Vor- und Nachteile. Es gibt zum Beispiel Schuhe mit viel Profil, wie Florian einen trägt, wenn es draußen matschig ist. Den nimmt der Laufcoach aber dann auch nicht für ultra lange Laufrunden her. Auch interessant ist ein Trailrunning-Rucksack oder eine Trailrunning-Weste. Die leichten Rucksäcke liegen eng am Körper und lassen sich an der Brust fixieren. Dadurch hüpfen sie beim Laufen nicht auf den Schultern auf und ab. So stört er nicht bei der Bewegung. Wasserflasche, Regenhose, Regenjacke, was zu Essen, eine Karte des Gebiets, das Handy, Erste-Hilfe-Set … all das passt in den Rucksack. Gib immer jemandem (Freunden, Familie, …) Bescheid, wo du unterwegs bist. Es kann immer was sein! Auch rutschfeste Laufsocken sind wichtig. Schnelltrocknende Kleidung ist ebenfalls empfehlenswert. Ebenso empfiehlt er eine Laufuhr. Vor allem mit GPS und Track-Back-Funktion kann die Uhr zum Sicherheitsinstrument werden. Auch das Messen von Distanz, Höhenmeter und Geschwindigkeit sind wichtige Informationen zur Einschätzung der Fitness. Faltstöcke könnt ihr auch mitnehmen. Die sind nicht jedermanns Sache, aber man kann sie, wenn man sie nicht mehr braucht, platzsparend am Rucksack verstauen. Florian selbst nimmt sie hauptsächlich bei längeren Strecken oder langen Bergaufpassagen mit. Dann können sie mit der richtigen Technik gut unterstützen. Lauftechnik vom Profi: Wichtig ist ein aufrechter Laufstil mit Körperspannung. Richte dich auf. Dein Schwerpunkt sollte oben liegen und schau nach vorne, nicht nach unten. Dadurch wird die Bewegung effizienter. Meist wird auch die Schrittfrequenz wird höher. Auch beim Uphill, also beim Bergauflaufen, kommt es auf eine gute Körperspannung an. Dazu kannst du das Armpendeln gezielt einsetzen. So kannst du Schwung über die Armbewegung zusteuern. Und finde deinen eigenen Rhythmus. Je nach Steigung und Erfahrung kannst du auch zwischen Gehen und Laufen wechseln. Beim Bergablaufen brauchst du ganz andere Muskelgruppen. Taste dich langsam ran, mach eher kürzere Schritte und achte, dass du mit dem ganzen Fuß aufkommst. Sicherheit geht beim Bergablaufen vor.
Thubnail Trailrunning Hinterstoder Philipp Reiter
Karibikfeeling in Oberösterreich: Bergtour in Hinterstoder mit Philipp Reiter
Bergtour vom Explorer Hotel in Hinterstoder auf den Schrocken (2.281 m) mit Trailrunner Philipp Reiter. Tourenbericht mit Impressionen aus der Region und Infos zur Route. Los geht’s im Tal. In etwa einer Stunde Gehzeit sollte der Schiederweiher erreicht werden. Wer im Laufschritt unterwegs ist, schafft das etwas zügiger. Eingebettet zwischen Bergen liegt der Weiher. Idyllisch ist es. Kaum jemand ist unterwegs. Schilder weisen darauf hin, dass das Betreten des Ablaufs verboten ist. Fotos werden deshalb vom Weg aus geschossen. An Hinweis- und Verbotsschilder in der Natur und auf Privatgrund solltet ihr euch unbedingt halten. Bleibt auf den ausgewiesenen Wegen. Bis zum Schrocken sind es noch 1.700 Höhenmeter. Wer die Strecke nicht komplett zu Fuß zurücklegen möchte, kann auch auf die Bahn setzen. Mit der Hössbahn könnt ihr wahlweise 700 oder 1.100 Höhenmeter einsparen. Auf 1.863 m wartet dann bereits das nächste Highlight. Dort liegt der Schafkogelsee mit seiner leuchtend blauen Farbe. Weißer Kies begrenzt den See. Dadurch wirkt es fast ein bisschen wie in der Karibik. Und dahinter blitzen die schroffen Gipfel des Toten Gebirges hervor. Da kann man auch den Großen Priel sehen. Auf der anderen Seite liegt der Schrocken noch in den Wolken. An den steilen Passagen könnt ihr beim Trailrunning ruhig auch mal gehen. Der Spaß steht im Vordergrund. Da müsst ihr euch nicht komplett verausgaben. Testet eure Grenzen aus, aber achtet auf euren Körper und macht, was euch gut tut. Über den Grat geht es dann weiter in Richtung Gipfel. Im oberen Bereich wird es geröllig. Auch ein seilversicherte Passage gibt es. Auf den letzten Metern sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt. Zwar ist der Himmel am Gipfel wolkenverhangen, aber jedes Wetter hat seinen Reiz. Dadurch sieht die Bergwelt immer wieder anders aus.
Thumbnail  Poppenberg Klettersteig
Grandioser Klettersteig in Hinterstoder: Über Leitern senkrecht nach oben
Berg- und Skiführer Robert Kniewasser nimmt Euch mit auf den Klettersteig Poppenberg in Hinterstoder in Oberösterreich. Der Poppenberg Klettersteig in der Region Pyhrn-Priel umfasst 280 Höhenmeter und hat meistens die Schwierigkeit A /B, nur einige Stellen haben C- und sogar C+-Niveau. Somit ist er perfekt für Einsteiger geeignet. Und das Gute ist: Vom Explorer Hotel Hinterstoder könnt Ihr in 20 Minuten hin wandern. Oder sogar Joggen :) Bei jeder Tour auf dem Klettersteig solltet Ihr unbedingt die richtige Ausrüstung dabei haben, dazu gehört natürlich der Helm, ein Gurt und ein Klettersteigset. Auch Handschuhe sind auf jeden Fall zu empfehlen. Das Besondere am Poppenberg Klettersteig in Hinterstoder ist, dass es zwischen den Aufschwüngen viele leichtere Passagen gibt, die Euch die Möglichkeiten zum Rasten und Vorbereiten auf den nächsten Abschnitt geben. Und keine Sorge: Falls es Euch doch mal zu steil werden sollte, gibt es auch einen Notausstieg, sodass Ihr nicht den ganzen Klettersteig durchgehen müsst. Oder aber Ihr nehmt eine Rastschlinge mit, damit Ihr Euch zwischendurch in das Klettersteigset rein hängen und eine Pause machen könnt. Schließlich müsst Ihr ja auch die tolle Aussicht auf das Stodertal, die grüne Steyr und das Tote Gebirge in Oberösterreich genießen. Für die Kletterexperten unter Euch gibt es in der Region Pyhrn-Priel auch noch schwierigere Klettersteige, wie beispielsweise am Großen Priel, der mit 2.515 Metern der höchste Berg in Oberösterreich ist. Dort findet Ihr den längsten Klettersteig Österreichs mit 2.130 Metern Stahlseil und 900 Höhenmetern. Natürlich darf während der Gipfeltour auf den Poppenberg Klettersteig eine Pause mit der Explorer Brotzeit und der Eintrag ins Gipfelbuch nicht fehlen. Der letzte Abschnitt wird nochmal etwas steiler, sodass Ihr Eure Kräfte gut einteilen solltet, bevor es auf den Gipfel geht. Nach einem erfolgreichen Klettertag lässt es sich auf der Terrasse im Explorer Hotel Hinterstoder perfekt entspannen.
Thumbnail BikePark Pyrhn Priel
Mountainbiken in Oberösterreich: Mit Vollgas durch den Bikepark in Pyhrn-Priel
Rund um das Explorer Hotel Hinterstoder gibt es Einiges zu entdecken: Bike Instructor Julian nimmt Euch mit in die Region Pyhrn-Priel in Oberösterreich zum Bikepark Wurbauerkogel in Windischgarsten. Am Bikepark in Windischgarsten, der nur 20 Autominuten vom Explorer Hotel Hinterstoder entfernt ist, erwartet Euch neben einem rasanten Downhill-Erlebnis auch ein ganz spezieller Lift. In diesem Einser-Sessellift mit einem besonderen Hakensystem könnt Ihr ganz einfach Euer Mountainbike einhängen und mit ihm gemeinsam hoch fahren. Auf der Bergstation des Abenteuerberg Wurbauerkogel angekommen, findet Ihr direkt den Einstieg zu den 3 Bikestrecken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Die blaue, einfache Strecke ist ähnlich einer Flow Line und daher perfekt geeignet für Familien und Kinder. Der rote, mittelschwere Trail ist für Anfänger genau so unterhaltsam wie für Fortgeschrittene. Sie bietet eine der größten Hohlsteilkurven in Österreich und eine wurzelige Abfahrt. Das Besondere am Bikepark am Wurbauerkogel in Oberösterreich ist, dass Ihr jederzeit zwischen der blauen und roten Strecke wechseln könnt, sollte es Euch mal zu langweilig oder auch zu anspruchsvoll werden. Der schwere Trail „BlackWidow“ ist eine der ältesten Strecken in Österreich und daher sehr naturnah mit vielen Wurzeln und Steinen angelegt. Sie beinhaltet einige anspruchsvolle steile Schlüsselstellen und ist daher eher für Downhiller und Profis geeignet. Bitte denkt hier auch an eine sichere Ausrüstung mit Downhill Bike, Fullface Helm, Knieschonern und Rückenprotektor. Falls Ihr kein eigenes Equipment habt, gibt es im Pyhrn-Priel-Bikecenter an der Talstation auch einen Bike-Waschplatz und Downhillbikes und die passende Ausrüstung zum Ausleihen. Übrigens könnten echte Mountainbiker auf der benachbarten Wurzeralm auch den Single Trail mit einer Länge von fast 5 km ausprobieren. Wieder zurück im Explorer Hotel Hinterstoder kann Julian sein MTB an der Werkbank in der Bike Area wieder auf Vordermann bringen und den Tag in der Explorer Lounge ausklingen lassen.
Website
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Explorer Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter der Cookies: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _ga, _gat, _gid, _gat_to_sdk_tracking

Einbindung eines Facebook Pixel über den Google Tag Manager.
Anbieter des Cookies: Facebook LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _fbp

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy