Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
21.10.2018 23.10.2018
2 Erwachsene
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...
Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 8 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel, im Zillertal, in Hinterstoder und bald auch im Ötztal.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

von Jonas am 25.07.2018

Freizeittipp für den Sommerurlaub im Explorer Hotel: Alatsee bei Füssen

Der blutende See
Der Alatsee bei Füssen war schon immer ein sagenumwogener See. Heimgesucht von Geistern, seltsamen Gestalten, den Nazis und Goldsuchern! Wir nehmen Dich mit auf eine Entdeckungstour des wunderschönen Sees und seiner mystischen Geschichte!

Die Nazis und die Suche nach dem Gold im Alatsee

Nicht immer alles friedlich im Allgäu...

Ca. 1942 soll sich am Alatsee ein Versuchslabor für Hitlers Geheimwaffen befunden haben. Die Nazis, darunter auch der Physiker und der bedeutendste Wissenschaftler des dritten Reichs: Wernher von Braun sollen sich dort einige Zeit aufgehalten haben. Reste von den Versuchen sind auch im See gefunden und illegal geborgen worden. Andere Stimmen sagen, dass am Alatsee lediglich eine Forschungsanstalt Versuche im Auftrag des Reichsluftfahrtministeriums gemacht hat, bei der es um die Erforschung des Strömungsverhaltens von Flugzeugen ging....

Nach Kriegsende suchten aber trotzdem erst die Amerikaner, danach Privatleute und bis heute Agenten und Geheimdienste aus aller Herren Länder nach Kisten, prall gefüllt mit einem Milliarden Schatz der Deutschen Reichsbank, die die Nazis dort versenkt haben sollen. Gefunden wurde aber nie etwas - und einheimische Taucher sind sich auch zu 100% sicher, dass auf dem Grund nichts (mehr) liegt außer den verlorenen Halsketten von Badegästen. ;-)

Wieso ist das Tauchen mittlerweile verboten und nur mit Sondergenehmigung erlaubt?

  • der See hat eine besondere Trichterform und die vielen Gänge, die im Untergrund abzweigen, sollen bis nach Österreich führen
  • rote Färbung des Sees: Wenn die Einheimischen sagen "der See blutet" färben die in 15m Tiefe liegenden Schwefelbakterien und nach oben treibende Burgunderblutalgen das Wasser rot (das passierte in 25 Jahren aber nur zweimal).

Der wahre Grund für das Tauchverbot sind aber die Zunahme der unzähligen neugierigen Taucher, die die Fischer und die Natur gestört haben.

Sagen und Fabelwesen rund um den Alatsee

Kennst Du schon den Salobergeist ? Er soll nachts Leute erschreckt haben, die in seine Nähe kamen und danach spurlos verschwunden sein. Einige Wanderer hätten ihn auch klagen gehört. Er, eine weiße Frau, der Schlüsselmönch von Faulenbach und auch Zwerge sollen dort ihr Unwesen treiben und den Menschen Gold versprechen. Und wenn unvorsichtige Wanderer nicht aufpassen, würden sie in den See gezogen und in Erdspalten gelockt. ;-)

Ausflugsziel im Ostallgäu und Badesee im Sommer

Aber trotz all der Geschichten und Mythen, die sich um den See ranken, bin ich sehr gerne dort. Du kannst beispielsweise mit dem Mountainbike vom Explorer Hotel Neuschwanstein in 1h zum Alatsee radeln. Badesachen nicht vergessen! Der See ist zwar sehr kalt, aber damit auch eine echte Erfrischung an heißen Sommertagen!

Interaktive Karte schließen
POI_Marker_2