Sie haben JavaScript deaktiviert, dies ist für die Buchungsmaske notwendig.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...
Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 9 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel, im Zillertal, in Hinterstoder, im Ötztal und seit Dezember 2019 auch in Bad Kleinkirchheim.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

von Kerstin am 02.09.2021

Trailrunning im Herbst - 6 Tipps für Deinen Trailrun in den Bergen!

6 Tipps für Traillauf im Herbst
Trailrunning gehört zu den beliebtesten Outdoor Sportarten. Hier verraten wir Dir was Du beim Trailrunning im Herbst beachten solltest und geben Dir die besten Tipps für Dein Outdoor Training im Herbst.

Trailrunning im Herbst

Auch wenn der ein oder andere den warmen Sommertemperaturen nachtrauert, für alle Trailrunner wird es genau jetzt besonders angenehm. Denn sein wir mal ehrlich, keiner läuft gerne in der prallen Sonne. Wenn Du also Deinen Körper nach einem erfolgreichen Bergsommer weiter trainieren willst, dann ist der Herbst mit seinen angenehmen Temperaturen perfekt fürs Trailrunning in den Alpen geeignet.

Weil uns Dein Körpertraining so sehr am Herzen liegt,

...bekommst Du von uns die besten Tipps für Dein Trailrunning Training im Herbst. Shall we?

Entdecke beim Trailrunning die Berge im Ötztal

1. Richtige Ausrüstung

Ja, hier fängt es schon an. Du denkst vielleicht, dass kältere Temperaturen gleich warme Kleidung bedeuten. An sich ist es richtig. Aber mache nicht den Fehler, dass Du Dich viel zu warm anziehst. Denn Du wirst zu schnell schwitzen – ergo: die Gefahr sich durch den Wind zu verkühlen ist deutlich höher. Am besten Du verwendest das gute „Mehrschichten-Prinzip“. Lange Laufhosen, Isolierjacke, dünne Laufhandschuhe und Mütze oder ein Stirnband reichen super aus!

Explorer Tipp: Sonnenaufgang am Grünten

2. Beachte die Wetterbedingungen

Im Herbst wird es nicht nur kälter, sondern auch früher dunkel, neblig und rutschig. Auch plötzlicher Regen ist keine Seltenheit. Deshalb solltest Du noch bewusster Deine Augen auf die Strecke richten und Deine Umgebung bewusst wahrnehmen. BTW: Vor allem wenn Du in den späten Herbstmonaten laufen magst, solltest Du bedenken, dass es auch in mittelhohen Lagen bereits schneien kann.

Den Puls immer im Blick beim Trailrunning in den Alpen

3. Trailrunning Stöcke

Wenn wir schon bei den rutschigen Gegebenheiten sind. Der Stockeinsatz dient als zusätzliche Stabilität-Stütze. Zu empfehlen sind dabei besonders Faltstöcke. Diese lassen sich auf Knopfdruck schnell aufbauen und sind genauso schnell wieder im Rucksack oder in der Brusttasche verstaut.

Kreatives arbeiten in der Explorer Lounge

4. Richtige Tourenplanung

Dass im Herbst die Tage kürzer werden ist wohl kein Geheimnis. Und das solltest Du auch immer bei Deiner Trailrunning Einheit bedenken. Am besten Du planst kürzere Touren, denn Du weißt nie, welche Wetterbedingungen Dich erwarten können. Und als Extra-Tipp: wenn Du eher später unterwegs bist, dann habe immer eine Stirnlampe im Rucksack.

Trailrunning bei den Explorer Hotels in Deutschland und Österreich

5. Der Weg ist das Ziel

Und auf diesem solltest Du auch bleiben 😉 Vor allem im Herbst und Frühjahr ist es wichtig, dass Du keine Tiere störst oder unnötig erschrickst. Denke auch daran, dass man sich beim Querfeldeinlaufen eher verlaufen kann, falls plötzlich Nebel aufzieht oder Du bereits in der Dämmerung versuchst den richtigen Weg zu finden. Deshalb kurz und knapp – einfach immer auf dem Weg bleiben.

Kurze Trinkpause beim Trailrunning in den Ötztaler Alpen

6. Energie Reserven

Im Herbst haben oft bereits viele Hütten geschlossen oder nur bis Anfang Oktober geöffnet. Auch wenn Du keine all zu lange Trailrunning Runde planst, habe dennoch immer einen Energie Riegel dabei, falls der Blutzucker sich melden sollte. Und natürlich gilt hier auch wie im Sommer – TRINKEN nicht vergessen!

Trailrunning mit den Profis

Du möchtest gemeinsam mit einem Profi die Berge rund um die Explorer Hotels erkunden und hilfreiche Tipps und Tricks von ihm bekommen? Dann sind die Trailrunning Camps genau das Richtige für Dich! Auch im Herbst finden 2 Trailrunning Camps statt!

Interaktive Karte schließen
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Explorer Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter der Cookies: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _ga, _gat, _gid, _gat_to_sdk_tracking

Einbindung eines Facebook Pixel über den Google Tag Manager.
Anbieter des Cookies: Facebook LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _fbp

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy