Sie haben JavaScript deaktiviert, dies ist für die Buchungsmaske notwendig.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...
Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 8 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel, im Zillertal, in Hinterstoder und seit November 2018 auch im Ötztal.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

von Kerstin am 09.08.2019

Entdecke die Trails rund um die Explorer Hotels in Deutschland und Österreich

5 Dinge, die Du über Trailrunning wissen solltest
Trailschuhe an und los geht's? Ganz so einfach ist das leider nicht. Wir geben Dir die passenden Tipps, damit Dein Trailrunning-Abenteuer ein voller Erfolg wird.

Trailrunning in den Alpen naher der Explorer Hotels

Das Laufen in der Ebene ist Dir zu langweilig geworden und Du suchst eine neue Herausforderung? Dann ist Trailrunning der optimale Sport für Dich! Egal ob Profi oder Einsteiger, alleine oder in der Gruppe, hier erfährst Du die wichtigsten 5 Dinge, die Du über Trailrunning und das optimale Trainieren wissen solltest. Welche Ausrüstung wird gebraucht? Wie verbesserst Du Deine Technik? Gibt es verschiedene Arten von Trailrunning?...

⬇⬇⬇ Schau Dir jetzt unsere 5 Tipps an!

Hast Du die richtige Ausrüstück fürs Trailrunning?

1. Die richtige Ausrüstung

AnfängerTrailrunningschuhe mit gutem Profil sind ein absolutes Muss. Zudem solltest Du ein Laufshirt, eine Laufhose und gute Laufsocken anhaben.
ProfiEin Trailrunning Rucksack mit einer Trinkblase, Regenjacke und Müsliriegel ist auch zu empfehlen und solltest Du vor allem bei längeren Trails dabei haben.
Trailrunning in traumhafter Kulisse

2. Aller Anfang ist nicht schwer

AnfängerWenn Du schon etwas Lauferfahrung in der Ebene sammeln konntest, hast Du eine gute Voraussetzung für das Trailrunning. Nun musst Du ein Gespür dafür bekommen, ob Du auf die Wurzel drauftrittst oder lieber über sie drüber springst. Auch nicht jeder Fels eignet sich zum drauf treten, sondern sollte manchmal gemieden werden. Wichtig ist auch, dass Du beim bergauf rennen immer darauf achtest mit dem Fußballen aufzutreten um einen guten Schub nach oben zu bekommen und Kraft zu sparen. Bergab sollte Dein Oberkörper nach vorne gebeugt sein, damit Du geschmeidig bleibst.
Über Stock und Stein

3. Laufen mit Stöcken

AnfängerDas Laufen mit Stöcken kann eine Erleichterung sein, Dich jedoch auch behindern. Ob diese Technik etwas für Dich ist, solltest Du zuvor in der Ebene testen, damit Du Dir am Berg nicht selbst ein Bein stellst. Außerdem solltest Du auf qualitativ hochwertige Stöcke achten, damit Dir unterwegs nicht einer abbricht.
ProfiEgal ob Wechseltechnik, Galopp oder Doppelstock Technik - wichtig ist, dass Du Deine Stöcke niemals zwischen zwei Felsen setzte, da sie sonst abbrechen können und ein hohes Verletzungsrisiko besteht.
Beim Trailrunning kann es auch mal matschig werden

4. Technik verbessern

AnfängerUm als Anfänger eine bessere Technik zu bekommen reicht es oft schon, wenn Du Treppenläufe machst und dabei darauf achtest, dass beim bergab laufen Dein Gewicht vorne bleibt. Hierbei solltest Du 5 Wiederholungen mit ca. 30 Treppenstufen pro Durchgang machen.
ProfiDu hast schon einiges an Erfahrung im Trailrunning sammeln können? Dann arbeite doch zu Hause im Wohnzimmer etwas an Deiner Stabilisation! Denn eine gute Körperspannung und eine stabile Muskulatur ist essentiell für erfolgreiches und verletzungsfreies Trailrunning. Stelle Dich zum Beispiel einbeinig auf einen wackligen Untergrund und mache 12 mal hintereinander langsam eine Standwaage ohne abzusetzen. Hierbei gleicht vor allem Dein Fuß aus und trainiert somit Deine Stabilität.
In der Finnischen Sauna kommst Du richtig ins Schwitzen!

5. Regeneration

Anfänger/ProfiDamit Deine Energiespeicher wieder aufgeladen werden solltest Du nach dem Running genügend essen und Deine Muskeln in der Sauna entspannen. Auch eine Black Roll kann sehr nützlich sein, um Deine Muskulatur geschmeidig zu halten. Rolle Dich zum Beispiel mit der seitlichen Beinmuskulatur über die Rolle. Du wirst sofort einen Unterschied merken! Wusstest Du schon, dass es neben dem Sport Spa in jedem Explorer Hotel eine Infrarotkabine gibt, die extra zum Lockern der Muskulatur gedacht ist?

Trailrunning mit den Profis

Du möchtest gemeinsam mit einem Profi die Berge rund um die Explorer Hotels erkunden und hilfreiche Tipps und Tricks von ihm bekommen? Dann sind die Trailrunning Camps genau das Richtige für Dich! Buche jetzt Dein Trailrunning Camp und sichere Dir einen der letzten Plätze in Oberstdorf, Hinterstoder oder im Ötztal. Jojo, Florian und Martin warten schon auf Dich!

Interaktive Karte schließen