Sie haben JavaScript deaktiviert, dies ist für die Buchungsmaske notwendig.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
16.11.2018 18.11.2018
2 Erwachsene
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...
Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 8 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel, im Zillertal, in Hinterstoder und bald auch im Ötztal.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

Leichter Klettersteig zur Bergstation des Tegelberg bei Schwangau

Gelbe Wand Steig am Tegelberg
Der leichte Klettersteig (A) ohne nennenswerten Schwierigkeiten, eignet sich für Klettersteig-Neulinge und Familien.

Klettersteig-Lehrpfad auf den Tegelberg

Den 'Gelbe-Wand-Steig' ist der leichteste der drei Klettersteige am Tegelberg.
Es sind immer wieder Lehrtafeln mit Informationen über das Klettersteiggehen und die richtige Ausrüstung angebracht. Zudem hast Du immer wieder herrliche Tiefblicke auf das Alpenvorland mit seinen Seen.

Der Zustieg erfolgt vom Parkplatz der Tegelbergbahn aus in ca. 45 Minuten. Zuerst der Teerstraße entlang der Sommerrodelbahn folgen, nach ca. 20 Minuten rechts in einen Forstweg einbiegen der bald in einen Pfad übergeht.

Ab dem Hinweisschild "Hier angurten" geht es vereinzelt Drahtseilgesichert am Einstieg des Tegelbergsteigs © vorbei. Unmittelbar danach folgt eine Seilbrücke, die aber auch umgangen werden kann. Anschließend folgen wieder Gehpassagen mit vereinzelt gesicherten Stellen bis man zum Ausstieg des Tegelbergsteigs gelangt. Dieser mündet im oberen Teil wieder in den 'Gelbe Wand Steig'. Hier nun steil im Wald hoch zum Tegelberghaus und der Bergstation der Tegelbergbahn.

Für den Abstieg bieten sich verschiedene Varianten an, die bequemste ist die Seilbahn. Wenn Du noch ausreichend Power hast kannst Du auch zurück zum Ausgangspunkt wander. Entweder über die Rohrkopfhütte oder die Marienbrücke mit tollem Blick auf das Märchenschloss Neuschwanstein.

Kurse im Klettersteiggehen bietet das Bergsportzentrum Tegelberg an.
Ausrüstung kannst Du Dir u.a. an der Talstation leihen.

Alpine Grundausrüstung und Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Grundvorrausetzung für das Begehen eines Klettersteiges. Darüber hinaus sind für Klettersteige ein Klettergurt, Klettersteigset, Helm und Handschuhe notwendig.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
3,5 km
3 Stunden
890 m
alpin
leicht bis moderat
Tegelberghaus,

letzte Aktualisierung am 25.06.2018

In der Beschreibung der Touren gehen wir immer von normalen Verhältnissen aus. Bitte beachte, dass sich das Wetter im Gebirge sehr schnell ändern kann. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du einer Tour gewachsen bist, ob Du die nötige alpine Erfahrung, Ausrüstung oder Ausbildung dazu hast, verzichte lieber auf eine Tour oder schließe Dich einer professionellen Führung an.
Interaktive Karte schließen
POI_Marker_2