Sie haben JavaScript deaktiviert, dies ist für die Buchungsmaske notwendig.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...
Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 8 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel, im Zillertal, in Hinterstoder und seit November 2018 auch im Ötztal.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

von Jonas am 16.05.2019

Bike Tour Nesselwang: Drei Ruinen Bike Tour am Bike Hotel im Allgäu

Drei Ruinen Radtour
Vorbei am wunderschön gelegen Alatsee führt Dich diese Bike-Tour zur eins der schönsten Sehenswürdigkeit im Allgäu, der Bergruine auf dem Falkenstein.

Drei Ruinen Radtour zur Bergruine auf dem Falkenstein

Jetzt wird´s ritterlich - richtig gelesen! Denn diese mittelschwere Tour führt Dich auf den Spuren der Ritter durch die herrliche Allgäuer Landschaft. Vom Explorer Hotel Neuschwanstein fährst Du zum Willkommensplatz bei der Kirche in Nesselwang und radelst Richtung Kirche. Kurz vor der Kirche biegst Du links in die Straße "Steinach" ab, nimmst die nächste Straße rechts und fährst wieder links in die "Von-Lingg-Straße". Gleich danach geht es rechts in die "Lindenstraße" und links in die "Poststraße", welcher Du bis zur "Fichtenstraße" weiterfolgst und den Schotterweg erreichst.

Der Schotterweg führt Dich über die Brücke nach rechts und Du folgst dem Verlauf des Baches bis Du links nach Hertingen abbiegst. Nun geht die Tour durch Hertingen hindurch und bei der nächsten scharfen Linkskurve fährst Du geradeaus auf dem Schotterweg weiter Richtung Pfronten-Rehbichel bis zur Teerstraße. Hier biegst Du links ab und gelangst nach wenigen Minuten in den Ort. Bei der nächsten Abzweigung folgst Du der Richtung nach Pfronten-Kreuzegg, überquerst die Bundesstraße und radelst auf einem Moosweg bis zur "Meilingerstraße". Die nächste Rechtskurve führt Dich auf den Weg Richtung Vils zum Fluss.

Am Fluss entlang radelst Du abwechselnd zuerst auf den linken, dann auf den rechten Seite und schließlich wieder auf das rechte Ufer durch die wunderschöne Voralpenlandschaft bis zum Ort Vils. Auf dem Weg erblickst Du den Falkenstein, Deutschland höchstgelegene Bergruine, welche zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Allgäus zählt. Ab der Gemeinde Vils folgst Du der Beschilderung und gelangst nach einem steilen Anstieg zum geheimnisvollen Alatsee. Die Biketour führt Dich um den See herum und anschließend zum Weißensee. Am Westufer und später entlang der Bundesstraße radelst Du nach Roßmoos, bei der Überführung der Bundesstraße fährst Du nach Wiedmar und dann weiter bis nach Zell. Hier empfiehlt sich ein Abstecher zu den Burgurinen Hohenfrey- und Eisenberg. Vorbei am Schlossweiher und Schweinegg fährst Du gemütlich entlang des Kögelweihers nach Nesselwang und freust Dich auf eine kühle Erfrischung an der Bar in Deinem Explorer Hotel.

Mountainbike mit berggängiger Übersetzung, intakten Bremsen und genügend Bremsbelag. Schutzhelm- und Protektoren. Regen-/Wind-/Sonnen-/Wetterschutzkleidung, Handschuhe, Getränk, Proviant.
Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktuallität der wiedergegbenene Informationen. Wir empfehlen die Mitnahme einer zusätzlichen Karte.

letzte Aktualisierung am

In der Beschreibung der Touren gehen wir immer von normalen Verhältnissen aus. Bitte beachte, dass sich das Wetter im Gebirge sehr schnell ändern kann. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du einer Tour gewachsen bist, ob Du die nötige alpine Erfahrung, Ausrüstung oder Ausbildung dazu hast, verzichte lieber auf eine Tour oder schließe Dich einer professionellen Führung an.
Interaktive Karte schließen