Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
25.09.2017 27.09.2017
2 Erwachsene
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...

Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 6 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel und bald im Zillertal.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

von Simone am 26.06.2017

Nahe des Explorer Hotel Zillertal in Kaltenbach beginnt die Höhenstraße

Zillertaler Höhenstraße
Vom Explorer Hotel Zillertal kannst Du mit Deinem eigenen Auto auf einer der schönsten Alpenstraßen Österreichs auf bis zu 2.020 hm fahren. Simone und Kathi waren für Dich unterwegs und sind die Höhenstraße abgefahren.

Alpenstraße mit viel Geschichte

Aber wieso gibt es die Straße eigentlich? Die in den 60er Jahren erbaute Höhenstraße hatte anfangs nur den Zweck, den Bauern die Bewirtschaftung der Almen zu erleichtern. Aber auch durch die gleichzeitige Wildbachverbauung wollte man den häufigen Überschwemmungen entgegenwirken.
Da der Ausblick von der Straße aus auf die Zillertaler Alpen aber so wunderschön war und immer noch ist, wurde sie Ende der 60er Jahre auch für Besucher geöffnet. Bis 1978 war die Straße aber nur ein Schotterweg und deshalb wurde der Weg aspahltiert und eine Anbindung der Straße von Zell über den Zellberg zur Höhenstraße gebaut. Diese teure Maßnahme hatte zur Folge, dass ab 1978 eine Maut erhoben wurde.

Maut-Preise

einspurige Fahrzeuge€ 5,-
PKW bis 6 Personen und mehrspurige KFZ€ 8,-
PKW und Kleinbusse€ 17,-
Omnibusse mit mehr als 12 Plätzen
(Die Zillertaler Höhenstraße ist mit Reisebussen bis zu einer Länge von 10,5 m befahrbar!)
€ 22,-
Monatskarte€ 25,-
Saisonkarte€ 80,-

Es gibt viele Wege zur Zillertaler Höhenstraße: von Hippach über den Schwendberg, von Zell über den Zellberg, von Aschau, von Kaltenbach und von Ried über den Riedberg. Wann startest Du?

Interaktive Karte schließen
POI_Marker_2