Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
25.09.2017 27.09.2017
2 Erwachsene
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...

Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 6 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel und bald im Zillertal.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

Klettersteig unterschiedlicher Schwierigkeit am Wasserfall entlang im Zillertal in Tirol

Klettersteig Talbach
Der Steig führt entlang des Talbach Wasserfalls. Die einzelnen Abschnitte steigen in der Schwierigkeit, zwischendrin gibt es immer wieder Notausstiege. Schwindelfreie erwarten zwei lange Seilbrücken.

Toller Klettersteig im Zillertaltal entlang des Talbach Wasserfalls

Der Zustieg zum Klettersteig erfolgt von der Jausen Station Talbach (Parkplatz oder Haltestelle Zillertalbahn: Laimach Regionalmuseum).
Bereits zu Beginn hast Du die Wahl, zum Einstieg eine 25 Meter Seilbrücke zu nutzen, oder ein paar Meter weiter unten eine fest installierte Brücke.
Im ersten Abschnitt (Einstiegsbereich) steigert sich die Schwierigkeit von A/B bis D/E. Zwischendurch hast Du immer die Möglichkeit über angelegte Notausstiege den Steig zu verlassen. Der erste Teil eignet sich auch gut für Anfänger - man sollte aber in jedem Fall schwindelfrei sein und sich nicht überschätzen.
Nach einem kurzen Wegstück gelangst Du zu einer Holzbrücke, hier startet der 'Hauptteil', dieser ist für Fortgeschrittene geeignet. Highlight ist hier eine zweite sehr lange Seilbrücke die direkt über dem Wasserfall verläuft.
Über den Rundweg Klettersteig Talbach gelangst Du von allen Notausstiegen zurück zur Jausenstation.

Alpine Grundausrüstung und Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Grundvorrausetzung für das Begehen eines Klettersteiges. Darüber hinaus sind für Klettersteige ein Klettergurt, Klettersteigset, Helm und Handschuhe notwendig.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
1,5 Stunden
120 m
moderat
Fels

letzte Aktualisierung am 01.07.2017

Interaktive Karte schließen
POI_Marker_2