Sie haben JavaScript deaktiviert, dies ist für die Buchungsmaske notwendig.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Deutschland
Österreich
Keine Artikel
0,00 €
interaktives Vollbild öffnen
Übersichtskarte
Du bist bei uns genau richtig, weil...
Wir Sport genauso lieben wie Du

Deshalb gibt es nicht nur genügend Stauraum für Dein Equipment in den Zimmern sondern auch ein Ski- und Bike-Testcenter mit Verleih, Kursen, Werkbank und Sportlocker sowie tolle Deals für Sportler!

Uns unsere Umwelt wichtig ist

Wir sind nicht nur die ersten zertifizierten Passivhaus-Hotels Europas, sondern in unserer Energie-bilanz klimaneutral. Das ist bisher einzigartig in der Hotellerie, für uns jedoch selbstverständlich!

Die Berge bei uns am schönsten sind

Die Explorer Hotels gibt es in 8 Top-Alpenregionen: In Deutschland in Oberstdorf, bei Neuschwanstein und in Berchtesgaden sowie in Österreich im Montafon, in Kitzbühel, im Zillertal, in Hinterstoder und bald auch im Ötztal.

Du bei uns so richtig entspannen kannst

Denn die Betten sind bequem, die Zimmer geräumig und mit tollem Bergblick. Das Entspannungs-Highlight ist aber unser Sport Spa mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Fitnessraum.

Du Dich auf uns verlassen kannst

Das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft und auf hohem Niveau. Denn Qualität ist für uns keine Floskel! Du buchst bei uns garantiert zum besten Preis und triffst genauso sportbegeisterte Explorer Buddies, die dich kompetent beraten.

Wandern und Klettern auf dem Poppenberg nahe des Explorer Hotel Hinterstoder in Oberösterreich

Klettersteig Poppenberg
Der Klettersteigpark auf dem Poppenberg ist perfekt für alle Kletterfans und ist ca.10 Minuten mit dem Auto vom Explorer Hotel in Hinterstoder entfernt.

Der ideale Klettersteig für einen kurzen Ausflug nahe Explorer Hotel

Genieße die wunderschöne Aussichten am Klettersteig auf dem Poppenberg. Dieser befindet sich größtenteils in den Schwierigkeitsgraden A-C+ und eignet sich perfekt für jedermann mit durchschnittlicher Kondition.

Parken kannst Du direkt an der Kläranlage in Hinterstoder - der Zustieg zum Klettersteig fängt nach 50 Metern direkt an der Straße an und führt Dich zur ersten Einstiegsrampe C. Insgesamt erwarten Dich fünf Steilwände im B-C, welche immer wieder durch Gehgelände im Level A unterbrochen sind. Der Klettersteig Poppenberg lässt sich in 1 bis 1,5 Stunden bewältigen und ist somit perfekt für einen Nachmittagsausflug.

Wegbeschreibung zum Aussichtspunkt

Angefangen mit einer abgedrängten Querung ( C ) führt Dich der Weg zu einem luftigen Eck und gleich danach senkrecht nach oben. Es folgt eine angenehme Passage ( A ) zum nächsten Wandaufschwung über Klemmern ( C ), gefolgt von einem leichten Gelände ( A ). Dieses führt Dich zu einem Felsblock ( C ) und schließlich wieder auf eine leichte Querung ( A ), über welche Du zur nächsten Wand ( C ) gelangst. Der Ausstieg aus der Wandpassage ist zwar überhängend ( C/D ), überkommt aber in ein leichtes Gelände ( A ). Du folgst der abgedrängten Querung ( B ), welche Dich zur Schlusswand leitet. Ab hier geht es senkrecht hinauf zum überhängenden Ausstieg ( C ). Danach auf die Zwei-Seil-Brücke ( B ) und zum Schluss erwartet Dich wieder ein kurzer Aufschwung ( C ). Das Ende ist leicht im grasigen Gelände.

Während der gesamten Aufstiegszeit hast Du einen beeindruckenden Panoramablick über das Stodertal. Oben angekommen erwartet Dich eine Aussichtsplattform am Gipfel des Poppenberges, wo Du beim Ausruhen den Ausblick in aller Ruhe genießen kannst.

Der Abstieg ins Tal erfolgt über einen markierten Wanderweg und dauert etwa zwanzig Minuten.

Schwierigkeitsleveln erklärt:

  • A/B (leicht bis mäßig schwierig)
  • B/C (mäßig schwierig bis schwierig)
  • C/D (schwierig bis sehr schwierig)
  • D/E (extrem schwierig und nur für Geübte und Profis)
Alpine Grundausrüstung und Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Grundvorrausetzung für das Begehen eines Klettersteiges. Darüber hinaus sind für Klettersteige ein Klettergurt, Klettersteigset, Helm und Handschuhe notwendig.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jan.
Feb.
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
2 Stunden
200 m
moderat
Fels

letzte Aktualisierung am 31.01.2019

In der Beschreibung der Touren gehen wir immer von normalen Verhältnissen aus. Bitte beachte, dass sich das Wetter im Gebirge sehr schnell ändern kann. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du einer Tour gewachsen bist, ob Du die nötige alpine Erfahrung, Ausrüstung oder Ausbildung dazu hast, verzichte lieber auf eine Tour oder schließe Dich einer professionellen Führung an.
Interaktive Karte schließen